Der 21% OB

Am gestrigen Sonntag wurde Mike Schubert zum zukünftigen Oberbürgermeister der Landeshauptstadt gewählt.

Gerade einmal ca. 21% der Potsdamer Wähler konnte Schubert für sich gewinnen. Nun wird das Potsdamer Rathaus voraussichtlich weitere 8 Jahre SPD geführt bleiben.

Der AfD-Fraktionsvorsitzende, Dennis Hohloch, nahm dazu folgendermaßen Stellung:

„Wenn uns das Wahlergebnis am Sonntag eines gezeigt hat, dann dass Mike Schubert mitnichten ein OB der Potsdamer ist. Mit ihm an der Spitze des Rathauses wird sich die Politik der letzten Jahre fortsetzen. Umfassende Konzepte blieb er den gesamten Wahlkampf über schuldig. Weder kann von ihm eine Lösung für das Potsdamer Verkehrs- noch für Potsdams Wohnungsproblem erwartet werden. Die kommenden 8 Jahre werden zeigen, ob Schubert sich von 20 Jahren SPD-Führung emanzipieren und zum Wohle der Stadt und ihrer Bewohner handeln kann.“

Pressemitteilung vom 15.10.2018

Ansprechpartner: Pressesprecher des Kreisverbands-Potsdam, Roman Kuffert

Kontakt: rkuffert@afd-potsdam.de