Potsdam muss auch Daten zu unbequemen Themen veröffentlichen

Die Landeshauptstadt Potsdam hat am Mittwoch im Internet ein Open Data Portal freigeschaltet, das Daten und Statistiken der Verwaltung für alle Bürger frei zugänglich macht. Derzeit finden sich auf der Internetseite insbesondere Daten zu den Themen Bauen und Wohnen, Geodaten und Bevölkerung. Dazu teilt der Potsdamer AfD-Bundestagsabgeordnete René Springer mit: „Die Stadt Potsdam geht mit …

weiter lesen →

„Potsdams radikaler Imam hält Versprechen nicht und wird belohnt!“

Nach heftiger Kritik des ARD-Journalisten und Grimme-Preisträgers Constantin Schreiber an den sehr streng sunnitisch-wahabitischen Predigten des Potsdamer Imams Kamal Mohamad Abdallah versprach dieser seine Worte auf Deutsch zu übersetzen und ins Internet zu stellen. Beides hat er nicht gehalten. Zum einen sind dort seine, der Integration nur wenig dienlichen, Mahnungen nur teilweise übersetzt. Zum anderen …

weiter lesen →

Keine geistige Bücher-Verbrennung!

Ausgerechnet unter dem Aktionsplan für „Toleranz, Demokratie, gegen Gewalt, Rechtsextremismus sowie Fremdenfeindlichkeit“ will die Partei „Die Andere“ Potsdamern die Meinungsfreiheit durch Bücherverbot einschränken. Rund 20 Titel stehen auf einer schwarzen Liste. Diese vermeintlich rechten Bücher sollen aus dem Literatur- und Medienbestand der Stadtbibliothek aussortiert werden, weil einige selbsternannte Literaturpäpste, wie etwa der Potsdamer PNN-Redakteur Kenri …

weiter lesen →

Säuberung der Potsdamer Bibliothek verhindern

In Potsdam ist die Stadtbibliothek in die Kritik geraten, weil sie aus Sicht der linken Stadtratsfraktion „Die Anderen“ auch Bücher sammelt, die von „rechten Verlagen“ herausgegeben werden, darunter auch heißdiskutierte Bücher wie „Finis Germania“ von Rolf Peter Sieferle. Die Bibliothek verteidigt dagegen ihre Beschaffungspolitik mit dem Argument, sie wolle die beanstandeten Bücher den Bürgern zur …

weiter lesen →

AfD Potsdam wählt drei neue Kreisvorstände

Der AfD-Kreisverband Potsdam hat am Samstag, dem 16. Dezember, auf einer ordentlichen Mitgliederversammlung drei Vorstandspositionen neu besetzt. Die Nachwahl war notwendig geworden, nachdem mit der 2. Stellvertreterin Stephanie Kaduk, der Beisitzerin Sylke Kaduk und dem Schriftführer Roman Kuffert drei Vorstandsmitglieder ihre Posten aus persönlichen Gründen zur Verfügung gestellt hatten. Zum neuen 2. Stellvertreter wählten die Mitglieder …

weiter lesen →

Rot-Rot zerstört Solidarität und Zusammenhalt

Laut der Studie „Sozialer Zusammenhalt in Deutschland 2017” der Bertelsmann-Stiftung, bei der unter anderem das Vertrauen in Mitmenschen und Institutionen sowie die Hilfsbereitschaft ermittelt wurden, landete Brandenburg unter allen Bundesländern auf dem vorletzten Platz. Dazu teilt der Potsdamer AfD-Bundestagsabgeordnete René Springer mit: „Jetzt haben wir es schwarz auf weiß: Die Politik der rot-roten Landesregierung zerstört …

weiter lesen →

Kampf gegen Klima der Angst auf unseren Weihnachtsmärkten

Zur Räumung des Potsdamer Weihnachtsmarktes nach dem Fund eines verdächtigen Pakets teilt der Potsdamer AfD-Bundestagsabgeordnete René Springer mit: „Ich danke der Brandenburger Polizei für ihre entschlossene und professionelle Arbeit bei der Räumung des Potsdamer Weihnachtsmarktes. Und ich hoffe, dass der oder die skrupellosen Täter schnell ermittelt werden. Dennoch fällt schon jetzt ein Schatten auf die Vorweihnachtszeit. Denn der Fall der Bombenattrappe zeigt auf dramatische …

weiter lesen →

Erfolg der AfD-Fraktion: Burka-Verbot am Steuer durch die Hintertür

Zur Verordnung gegen das Fahren mit eingeschränktem Sichtfeld, die heute vom Bundesrat mit dem 43.Tagesordnungspunkt beschlossen wurde, teilt der rechtspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag, Thomas Jung, mit: „Der Verordnungsentwurf sieht vor, dass Autofahrer ihr Gesicht am Steuer nicht verhüllen oder verdecken dürfen, um eine Identitätsfeststellung zu vereiteln. Im Brandenburger Landtag hatte sich die …

weiter lesen →

Belohnung

Die AfD Potsdam stellt seit Beginn des Bundestagswahlkampfes 2017 eine massive Zerstörung von AfD-Wahlplakaten durch den politischen Gegner fest. Aus diesem Grund setzt die AfD Potsdam eine Belohnung in Höhe von 100 € * (in Worten: einhundert Euro) für sachdienliche Hinweise oder Beweismittel aus, die zur Überführung  und Verurteilung der Täter führen. Wer sachdienliche Hinweise …

weiter lesen →