Geschlechterquoten haben in der Politik nichts verloren

Laut einer aktuellen Studie der Universität Potsdam sind vor allem auf kommunaler Ebene weibliche Entscheidungsträger in der Minderheit. Die Universität fordert daher eine verpflichtende Frauenquote in der Politik. (http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/1256289/) Dazu teilt der Potsdamer AfD-Bundestagsabgeordnete René Springer mit: „Ich lehne Frauenquoten in der Politik ab, denn sie konterkarieren die grundgesetzlich garantierte Gleichberechtigung von Mann und Frau, …

weiter lesen →

Potsdam muss Zuzugsstopp für Flüchtlinge verhängen

Für mehrere Städte, darunter Cottbus und Freiberg, ist ein Zuzugsstopp für Flüchtlinge verhängt worden. Der Deutsche Städte und Gemeindebund warnt gleichzeitig davor, die Städte und Gemeinden bei der Integration von Flüchtlingen nicht zu überfordern. Dazu teilt der Potsdamer AfD-Bundestagsabgeordnete René Springer mit: „Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs muss endlich handeln und sich für einen sofortigen Zuzugsstopp …

weiter lesen →

AfD-Gegner schänden Holocaust-Gedenken

Die Potsdamer AfD hat am Samstag, anlässlich des Holocaust-Gedenktages am Willi-Frohwein-Platz in Potsdam, ein Blumengesteck niederlegt. Keine 24 Stunden später hatten unbekannte Täter die Kranzschleife mit der Aufschrift „AfD-Kreisverband Potsdam“ bereits wieder abgerissen. Dazu teilt der Potsdamer AfD-Bundestagsabgeordnete René Springer mit: „Ich bin entsetzt und erschüttert, dass der Hass auf die AfD bei einigen politischen …

weiter lesen →

Kranzniederlegung zum Gedenken an den Holocaust

Die AfD Potsdam hat auf dem Willi-Frohwein-Platz an einer Gedenkstunde teilgenommen. Diese widmete sich dem Auschwitzüberlebenden Willi Frohwein. Schülerinnen und Schüler des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums trugen Texte über Frohwein vor, nach dem der Platz seit 2009 benannt ist. Willi-Frohwein wurde am 27. März 1923 in Berlin-Spandau geboren. Er wurde 1942 gefasst und eingesperrt, saß in verschiedenen Gefängnissen …

weiter lesen →

Potsdam muss auch Daten zu unbequemen Themen veröffentlichen

Die Landeshauptstadt Potsdam hat am Mittwoch im Internet ein Open Data Portal freigeschaltet, das Daten und Statistiken der Verwaltung für alle Bürger frei zugänglich macht. Derzeit finden sich auf der Internetseite insbesondere Daten zu den Themen Bauen und Wohnen, Geodaten und Bevölkerung. Dazu teilt der Potsdamer AfD-Bundestagsabgeordnete René Springer mit: „Die Stadt Potsdam geht mit …

weiter lesen →

„Potsdams radikaler Imam hält Versprechen nicht und wird belohnt!“

Nach heftiger Kritik des ARD-Journalisten und Grimme-Preisträgers Constantin Schreiber an den sehr streng sunnitisch-wahabitischen Predigten des Potsdamer Imams Kamal Mohamad Abdallah versprach dieser seine Worte auf Deutsch zu übersetzen und ins Internet zu stellen. Beides hat er nicht gehalten. Zum einen sind dort seine, der Integration nur wenig dienlichen, Mahnungen nur teilweise übersetzt. Zum anderen …

weiter lesen →

Keine geistige Bücher-Verbrennung!

Ausgerechnet unter dem Aktionsplan für „Toleranz, Demokratie, gegen Gewalt, Rechtsextremismus sowie Fremdenfeindlichkeit“ will die Partei „Die Andere“ Potsdamern die Meinungsfreiheit durch Bücherverbot einschränken. Rund 20 Titel stehen auf einer schwarzen Liste. Diese vermeintlich rechten Bücher sollen aus dem Literatur- und Medienbestand der Stadtbibliothek aussortiert werden, weil einige selbsternannte Literaturpäpste, wie etwa der Potsdamer PNN-Redakteur Kenri …

weiter lesen →

Säuberung der Potsdamer Bibliothek verhindern

In Potsdam ist die Stadtbibliothek in die Kritik geraten, weil sie aus Sicht der linken Stadtratsfraktion „Die Anderen“ auch Bücher sammelt, die von „rechten Verlagen“ herausgegeben werden, darunter auch heißdiskutierte Bücher wie „Finis Germania“ von Rolf Peter Sieferle. Die Bibliothek verteidigt dagegen ihre Beschaffungspolitik mit dem Argument, sie wolle die beanstandeten Bücher den Bürgern zur …

weiter lesen →

AfD Potsdam wählt drei neue Kreisvorstände

Der AfD-Kreisverband Potsdam hat am Samstag, dem 16. Dezember, auf einer ordentlichen Mitgliederversammlung drei Vorstandspositionen neu besetzt. Die Nachwahl war notwendig geworden, nachdem mit der 2. Stellvertreterin Stephanie Kaduk, der Beisitzerin Sylke Kaduk und dem Schriftführer Roman Kuffert drei Vorstandsmitglieder ihre Posten aus persönlichen Gründen zur Verfügung gestellt hatten. Zum neuen 2. Stellvertreter wählten die Mitglieder …

weiter lesen →